Alp Modelle

Enduri

beta_logo

Die Alp- Modelle 200 und 4.0

Die Alp 4.0

Die Enduro mit dem ganz eigenen Charakter.

beta

beta
Alp 4.0 mit easy-drive-factor in white

beta

Die neue ALP 4.0 wurde durch ihr neues Design optisch aufgewertet. Unter den robusten Kunststoffteilen in Perlmutt oder Orange steckt aber immer noch die alte Idee der vielseitigen, anspruchslosen Alltagsenduro.

Mit ihr kann man alles bewältigen: Stadtverkehr, Überlandfahrten, Autobahnetappen oder Maultierpfade. Dieses Motorrad bringt seinen Fahrer überall hin…

Bei einer Pressepräsentation der Beta Sportenduros in den Bergamasker Alpen reichte die Anzahl der zur Verfügung stehenden Fahrzeuge nicht für alle Teilnehmer aus.

Deswegen musste ein Betreuer auf die ALP 4.0 ausweichen. Das Resultat nach dem Gipfelsturm war ungläubiges Staunen der Journalisten und Szenenapplaus für die Beta ALP 4.0, die sich im 2. Gang beharrlich und unaufhaltsam ihren Weg auf die Bergspitze gebahnt hatte.

Mitverantwortlich für dieses kleine Schmankerl ist der kernige 350er Suzuki – Einzylinder, der in der richtigen Fahrstufe und mit der richtigen Drehzahl eine hervorragende Traktion aufbaut, wenn zudem noch Bereifung und Luftdruck stimmen.

beta
Details zum Verlieben

beta
alter Bekannter aus der Suzuki 350

beta
formvollendetes Heck der Alp 4.0

Als Zubehör erhältlich:

beta
Der Sideback sieht gut aus und ist genial praktisch.

Datenblatt der Alp 4.0 bitte hier downloaden.

 

Die Alp 200

Die ALP, ein Klassiker unter den leichten Enduros, den man innerhalb weniger Minuten in einen Wandertrialer umrüsten kann, erhält für 2014 einige Detailmodifikationen.

Nach wie vor in rot und weiss lieferbar, gibt es zu diesen Farben nun einen neues, typisch italienisches Grafikdesign, welches gut zu dem kompakten Bike mit der schlanken Linie passt.

Ergänzt wird der optische Facelift mit der Lampenmaske der grossen Schwester ALP 4.0 und dem komplett ausgestatteten Multifunktionsinstrument der RR Baureihe.

Die technische Zuverlässigkeit der ALP 200 ist nach 14 Jahren schon lange bewiesen und ergibt zusammen mit den niedrigen Unterhaltskosten ein rundes Paket.

beta

Hier nochmal die wichtigsten Features:

  • Die Grundideee ist einfach und genial. Ohne zusätzliche Teile konvertiert man die kleine Allround-Enduro durch Demontage von Komponenten im Handumdrehen zu einem Basis- Trialmotorrad. Ein Fahrzeug – zwei Einsatzzwecke.
  • Der Stahlrohhrahmen ist kompakt gehalten und erlaubt im Gelände ohne weiteres die Anwendung von Trial- Fahrtechniken.
  • Geringes Gewicht und niedrige Sitzhöhe machen das Motorrad zum „kleinen Traktor“ für den Offroad-Einstieg oder zum Trialwandern.

beta
auch in weiß zu haben, kann sich innerhalb kürzester Zeit in ein Wandertrailmotorrad verwandeln.

beta

Beliebt bei Einsteigern auch wegen der sehr geringen Sitzhöhe.

beta

.“Ich hatte sehr viel Spass“ schreibt uns ein Supermoto-Fahrer nach einwöchiger Offroad-Reise mit der ALP ins Stammbuch.

Die fehlenden Pferdchen im Vergleich zu seinem Pistenflitzer hat er nicht vermisst.

Dafür haben das spielerischen Handling und die Agilität auch auf technisch anspruchsvollen Strecken gesorgt.

Hier der Gesamtkatalog zum downloaden:

Catalogo_Gamma_2016

Datenblatt der Alp 200: Datenblatt Alp 200

Die Facts

Preise:

Alp 200: 4.490,- € + 129,- € Fracht

Alp 4.0:  5.650,- € + 129,- € Fracht

Alle Fahrzeuge mit 2 Jahren Garantie.

Lieferfristen bitte erfragen.

Enduri

beta_logo